Lebenslauf

Zusammenfassung der Berufserfahrung

Seit 1995

Direktorin und Organisatorin der EUROLAB ZERTIFIKATSPROGRAMME in Laban/Bartenieff Bewegungsstudien in Berlin


Seit 1990

Lehrerin in der Zertifikatsprogramme in Laban/Bartenieff Bewegungsstudien. 1990-92 am Laban/Bartenieff Institute of Movement Studies in New York City und seit 1992 für EUROLAB E.V. (Europäischer Verband für Laban/Bartenieff Bewegungsstudien), Berlin


Seit 1985

Selbstständige Tanzpädagogin; zuerst in Jazz Tanz und Modern Dance, später Kreativen Kindertanz, Tanzimprovisation, Laban Bewegungsstudien und Bartenieff Fundamentals — hauptsächlich in Berlin und Bremen, gelegentlich in anderen Städten Deutschlands, Europa, USA und Südamerika


Seit 1982

Als Choreographin von Gruppenstücken für andere Tänzer_innen — bis 1990 in der Tanzfabrik, 1990-99 in der Freien Szene Berlin, 2000-13 in Bremen, seit 2014 wieder in der Freien Szene Berlin


Seit 1979

Als Tänzerin diverse Auftritte im In- und Ausland — bis 1990 mit der Tanzfabrik Company, bis heute vor allem als Tänzerin-Choreographin von Soli, Duetten und in Choreographen-Kollektiven


2010

Herausgeberin, Autorin und Filmregisseurin von „BEWEGTES WISSEN - LABAN/BARTENIEFF BEWEGUNGSSTUDIEN VERSTEHEN UND ERLEBEN“, Buch mit DVD, Logos Verlag


2009 - 2019

Teil des Leitungsteams der GLOBAL WATER DANCES, ein weltweites Tanz- und Umweltereignis für sauberes Trinkwasser für alle und überall


2000 - 2014

Lehrerin beim IMPULS, BREMEN – einer privaten Fachschule für Gymnastik, Tanz und Bewegungstherapie mit staatlichem Abschluss; Hauptfächer: Tanzimprovisation, Bartenieff Fundamentals Körperarbeit, Englisch


2003

Gastprofessorin an der Uni Hamburg, Fachbereich Sportwissenschaften


1988 - 2000

Gründungsmitglied und 12 Jahre im Vorstand von EUROLAB e.V. 


1978 - 1990

Gründungsmitglied der TANZFABRIK BERLIN. Zuerst als Studentin, später als Lehrerin, Tänzerin, Tänzerin-Choreographin, Choreographin, mitverantwortliche Organisatorin im Leitungsteam / Kollektiv


Ausbildungen / Fortbildungen

2018

MELT–Methode mit Sue Hitzmann, Workshop beim Fascia Research Congress Berlin


2017

Fascial Fitness – Basis- & Trainerkurs, mit Daniela Meinl, Hamburg


2016 - 2017

Fortbildung zur „Ganzheitlichen Faszien-Trainerin nach Laban/Bartenieff“, mit Dr. Anita Ginter


2012

Grundlagen der Aktivierung und Kräftigung der Rumpfmuskulatur in Theorie und Praxis


2010

Fortbildung “Moving with the Brain in Mind” mit Martha Eddy, CMA


2008

Fortbildung “Aquafitness Professional – Instructor” von BECO Aqua College


2006 - 2007  

Einjährige Fortbildung mit Abschluss: “Master in Movement and Bodywork”, Gaia Action Learning Academy, Steyerberg


2006

Fortbildung „Anatomie für Körperarbeitende“ mit Dr. Med. Anita Ginter, CMA


2005

Fortbildung “Laban’s Principles in Practice” mit Anita Donaldson im Rahmen von „Tanz im August“, Berlin 


2003

Fortbildung „Bewegung als Konzept. Sozial- und kulturwissenschaftliche Perspektiven“, Tagung Uni Hamburg


1999 - 2003

Berufsbegleitende Fortbildung bei Warren Lamb Associates mit Zertifikat: “Practitioner in Movement Pattern Analysis” von Motus Humanus, Denver, USA


2000

Fortbildung “Observation Reliability Training” mit Peggy Hackney, USA


1989 - 1990

Bachelor in Dance: Performance, Education, and Movement Studies am Empire State College (SUNY), New York, USA


1986

Sommerintensivprogramm am Naropa Institute, Bolder, USA 


1985 - 1989

Tänzertraining in der Tanzfabrik Berlin in verschiedenen Modern Dance Techniken (u.a. Limon, Wigman, Cunningham) und Contact Improvisation


1984 - 1985

Zertifikat in Laban/Bartenieff Bewegungs­studien (Certified Movement Analyst = CMA) vom Laban/ Bartenieff Institute of Movement Studies, New York (durchgeführt an der Univer­sity of Washington, Seattle unter der Leitung von Peggy Hackney)


1978 - 1985

Tanztraining in der Tanzfabrik Berlin in Modern Dance, Jazz Tanz, Contact Improvisation und Ballett


1979

High School Diploma und Abitur an der John F. Kennedy Schule, Berlin (zwei­sprachiges Gymnasium)


Auszeichnungen

Aug. 2002

Deutsche Repräsentantin für Laban/Bartenieff Bewegungsstudien beim Internationalen Kongress ENCONTRO LABAN in Rio de Janeiro, Brasilien – gefördert vom Goethe Institut


Juli/Aug. 2001

“CMA of the month” auf der Website vom Laban/Bartenieff Institute of Movement Studies, New York


Ausführlicher Lebenslauf auf ANFRAGE